Coronainfo, Stand 06.04.2022
 
Liebe Kolpinger/-innen, Liebe Besucher-/innen unserer Homepage,
 
aktuell sind, außer der Quarantänepflicht, alle Coronamaßnahmen aufgehoben. Dies gilt somit auch für unsere Veranstaltungen. Sofern bei einer Veranstaltung vor Ort andere Bestimmungen gelten so haben diese natürlich Gültigkeit.
 
Treu Kolping, Vorstandschaft der KF Abensberg.
 
Euer Verbandskasten für die Ukraine
 
Liebe Kolpinger/innen,
die Kolpingsfamilie Abensberg beteiligt sich an der Aktion „Euer Verbandskasten für die Ukraine“.
Wer seinen/ihren Verbandskasten spenden will, kann ihn gerne zur Jahreshauptversammlung am kommenden Samstag mitbringen.
Der MSC Abensberg wird sich beim diesjährigen Speedwayrennen auch an dieser Aktion beteiligen und Verbandskästen sammeln – Ein Zeitungsartikel kommt noch.

 

Euer Verbandskasten für die Ukraine
Kolping, ADAC in Bayern und BAYERN 3 für die Menschen in der Ukraine
Die furchtbaren Bilder des Krieges und das unvorstellbare Leid der Menschen in der Ukraine beschäftigen uns alle. Unter dem Motto "Euer Verbandskasten für die Ukraine" starten das Kolpingwerk Augsburg, der ADAC in Bayern sowie BAYERN 3 eine Initiative zur Unterstützung von Menschen in Not in der Ukraine.
Dort herrscht großer Mangel an jeglichem Verbandsmaterial, um Menschen notfallmedizinisch versorgen zu können. Gleichzeitig laufen in den in Bayern zugelassenen Autos innerhalb des nächsten Jahres über eine Million Verbandskästen ab.
Abgelaufene Verbandskästen für Ukraine
Die Aktion ruft also alle Menschen in Bayern und gerne darüber hinaus dazu auf, den Verbandskasten zu prüfen. Sollte dieser abgelaufen sein, oder in Kürze ablaufen, freuen sich die Kooperationspartner über jede Verbandskasten-Spende.
Um einen Umtausch des Verbandsmaterials und auch einen Transport dessen in die Ukraine zu organisieren, haben sich daher das Kolpingwerk Augsburg, der ADAC in Bayern und BAYERN 3 zu einer bayernweiten Kampagne zusammengefunden, um bald ablaufende Verbandskästen aus dem Auto vorzeitig zu ersetzen und diese der Ukrainehilfe zu spenden. Das Verbandsmaterial wird vor dem Versand eingehend vom medizinischen Personal geprüft und dann über das Kolping Netzwerk via Rumänien in die Ukraine nach Czernowitz gebracht.
So funktioniert's
Die abgelaufenen Verbandskästen können in allen ADAC Geschäftsstellen in Bayern abgegeben werden. Hier besteht die Möglichkeit, einen neuen Verbandskasten zu kaufen. Bei Kauf eines neuen Verbands-Sets in einer ADAC Geschäftsstelle, spendet der ADAC den Ertrag zusätzlich an das Kolpingwerk Augsburg für die Ukraine Hilfe.
 Kolpinggedenkgottesdienst am 27.11.2021
 
Obwohl die Jahreshauptversammlung wieder den Coronabedingungen zum Opfer fallen mußte, konnte die Kolpingsfamilie Abensberg dennoch am 27.11.2021 den Kolpinggedenkgottesdienst in die Klosterkirche Abensberg feiern. Dieser Gottesdienst, traditionell am Vorabend des ersten Adventes, stand ganz in diesem Zeichen. weiterlesen
 
Jahresrückblick 2021
 
Liebe Kolpinger/innen,
 
eigentlich dachten wir, dass wir in diesen Advent mit unserer Jahreshauptversammlung starten können. Dass wir Euch auf der JHV einen Rückblick auf das vergangene Verbandsjahr geben dürfen und gemeinsam mit Euch die Erinnerungen an die einzelnen Veranstaltungen nochmal aufleben lassen können. Doch wieder kommt es anders als gedacht. Wieder sind wir zur Einschränkung bei Kontakten angehalten, wieder wird es für viele ein stillerer Advent. Dennoch dürfen wir auf ein für die Verhältnisse intensives und schönes Verbandsjahr zurückblicken. weiterlesen
 
Familienwochenende in Wertach 2021
Vom 24. Sept. bis 26. Sept.2021 verbrachten wir unser diesjähriges Familienwochenende in Wertach im Allgäu. weiterlesen
 
Neuer Präses seit 01.09.2021
 
Seit dem 01.09.2021 haben wir einen neuen Präses. Herzlich willkommen Velangini Reddy Naggireddy in unserem Leitungsteam, wir freuen uns auf die kommenden Begebnungen und auf die Zusammenarbeit.
 
Fastensuppe am 21.03.2021
 
Im vergangenen Jahr musste unser Fastensuppenessen Corona bedingt ausfallen. So haben wir uns für dieses Jahr etwas Besonderes ausgedacht und uns an dem diesjährigen Misereor-Slogan orientiert. Es gab eine Fastensuppe -traditionell, aber anders-, in diesem Jahr nämlich "To-Go / zum Mitnehma" mit Wurst und Semmel.  Ab 11:00 konnte die Suppe nach Vorbestellung im Pfarrhof abgeholt werden. weiterlesen
 
Onlinevortrag am 18.03.2021
 
"Bolivien im Fokus der Misereor-Fastenaktion - Einblicke in ein ziemlich unbekanntes Land" 
 
Am 18.03.2021 nahmen uns Prof. Dr. Bernhard Bleyer (TH Deggendorf) und Pfarrer Martin Nissel in einem Online Vortrag mit Bildern mit auf eine interssante Reise über das „Themenland“ der diesjährigen Misereor-Fastenaktion „Bolivien". Sie gaben einen kleinen Überblick über Land und Leute - und bezogen aktuelle Herausforderungen durch die Umweltzerstörung mit ein. In diesem Zug stellten Sie auch den Verein "Kinderhilfe AMANECER e.V." vor. Prof. Dr. Bernhard Bleyer (TH Deggendorf) und Pfarrer Martin Nissel (Straubing St. Josef, vorher Siegenburg) verbrachten 1999/2000 ein Studienjahr in dem lateinamerikanischen Land. Seither hat sie Bolivien nicht mehr losgelassen. Sie gründeten im Jahr 2000 den Verein "Kinderhilfe AMANECER e.V." zur Unterstützung eines Straßenkinder-Projektes in Cochabamba.
 
Kolping ist mir heilig, Petition des Kolpingwerkes
 
Am 27. Oktober 2021 feiert das Kolpingwerk das 30-jährige Jubiläum der Seligsprechung Adolph Kolpings. Dies ist ein großartiges Ereignis! Und Grund für viele Kolpingschwestern und -brüder weltweit, für die Heiligsprechung unseres Verbandsgründers zu beten. Aus diesem Grund hat das Kolpingwerk einen Petition zur Heiligsprechung von Adolpf Kolping ins Leben gerufen, an der auch Ihr teilnehmen könnt. Mehr Info´s findet Ihr unter diesem Link: https://petition-kolping.com/de/